Über uns

Erfahre mehr über die Gin-Destillerie und die Geschichte von Bombay Sapphire. In Laverstoke Mill folgen wir bei der Herstellung unserer Gins noch immer dem charakteristischen Destillationsverfahren, das auf einem Originalrezept von 1761 beruht.

UNSER BOTANICALS-EXPERTE

Unser Innovationsgeist und unsere Inspirationskraft werden von unserem Gin verkörpert – und von unserem Master of Botanicals, Ivano Tonutti, gelebt. Er bereist alle Ecken der Welt und kennt jeden einzelnen Erzeuger unserer Botanicals persönlich. Teilweise verbindet sie eine jahrzehntelange Freundschaft. Ivano selbst sagt über seine Liebe zum Detail: „Es geht einfach darum, das Maß an Pflege und Sorgfalt, mit der wir unseren Gin herstellen, aufrechtzuerhalten.“

UNSERE BOTANICALS SIND DER ANFANG

Wer den feinsten Gin von allen herstellen möchte, braucht Rohstoffe höchster Qualität. Wir verwenden bis zu 12 kostbare Botanicals, die während der Destillation in perforierten Kupferkörben über dem Alkohol aufgehängt werden. Der nach oben aufsteigende Alkoholdampf wird so mit all den unterschiedlichen aromatischen Geschmacksstoffen angereichert, die unsere Botanicals freisetzen.

EINZIGARTIGES DESTILLATIONSVERFAHREN

Erfahren Sie mehr über die Gin-Destillerie und die Geschichte von Bombay Sapphire. In Laverstoke Mill folgen wir bei der Herstellung unserer Gins einem Originalrezept aus dem Jahr 1761.

UNSERE ESSENZIELLEN BOTANICALS

Von der Schärfe unseres Kubeben-Pfeffers aus Java bis hin zu der Würze unserer Paradieskörner aus Westafrika – alle unsere 14 kostbaren Botanicals werden sorgfältig ausgewählt, um unserem Gin ihre ganz besondere Note zu verleihen. In unserem einzigartigen Destillationsverfahren vereinen sie sich in perfekter Harmonie und schenken Bombay Sapphire seinen verlockenden, weichen und komplexen Geschmack.

Engelwurz

Das erdige Aroma des Engelwurz ist für den markanten, perfekt ausbalancierten Geschmack von Bombay Sapphire unverzichtbar. Der Engelwurz für unseren Gin wächst in Sachsen und gräbt sich mit seinen Wurzeln tief in die Erde hinein. In unserem kleinen Film lernt ihr das clevere Gerät kennen, mit dem unsere Bauern den Engelwurz schnell und sauber "stechen".

Zimtkassie

Die Zimtkassie gehört zur Familie der Zimtspezies, und ihr feines Aroma ist der Grund, warum wir sie in unserer Laverstoke Distillery verwenden. Einst glaubte man, diese seit biblischen Zeiten verehrte Pflanze sei von fernen Welten zu uns auf die Erde gekommen. Findet heraus, wie weit wir heutzutage reisen, um die erlesenste Zimtrinde für unseren Gin aufzuspüren.

Coriander

Aromatisch, kräftig, frisch und zitronig: Koriander hat einen wirklich einzigartigen Geschmack, den schon die alten Ägypter und Griechen zu schätzen wussten. Bis heute wird er in Nordafrika und Europa angebaut. Aber aus welcher Region stammt das Kraut mit dem komplexen Aroma, das für Bombay Sapphire unverzichtbar ist? Die Antwort verrät euch unser Film.

Paradieskörner

Dieses komplexe, wenig bekannte Gewürz stammt aus der Familie der Kardamomgewächse. Es verbindet eine faszinierende Süße mit einer rauchigen Schärfe, die sich erst nach und nach entfaltet. In einigen Regionen wird es gekaut, um die Winterkälte zu vertreiben. Aber wie sehen Paradieskörner eigentlich aus, und wo kommen sie her? Seht euch den Film an, um es herauszufinden.

Süßholz

Süßholz hat einen angenehmen, süßen Geschmack, der seit jeher großen Anklang gefunden hat. Pharao Tutanchamun zum Beispiel mochte es so sehr, dass er es sogar mit ins Grab nahm. Unser kleiner Film zeigt, wie wir in die Fußstapfen antiker Gourmets treten, um das unverwechselbare Süßholzaroma in unseren Gin zu bringen.

Zitrone

Die Zitronen für Bombay Sapphire gedeihen unter der spanischen Sonne Murcias, wo regionale Bauern die Früchte mit Herz und Hand hegen und pflegen. Wie man das süße Aroma frischer Zitronenschalen bewahrt, ist ein Geheimnis, das von Generation zu Generation weitergereicht wird … und dass wir euch jetzt in unserem kleinen Film verraten.

Iriswurzel

Der süße Duft und das verlockende Aroma der Iriswurzel erfreuen sich schon seit eh und je größter Beliebtheit. Die Wurzel muss sehr lange trocknen, wodurch sie stark schrumpft. Übrig bleibt die Quintessenz des Geschmacks – als eines der erlesenen Botanicals, die wir in der Laverstoke Distillery für Bombay Sapphire verwenden. Mehr erfahrt ihr in unserem kleinen Film.

Wacholderbeeren

Das Kauen von Wacholderbeeren – so glauben viele – sorgt für einen angenehmen Atem. Bei der Ernte dieses für die Gin-Herstellung wohl charakteristischsten Botanicals braucht es jede Menge Erfahrung und Geduld. Warum, erzählt euch unser kurzer Film.

Mandeln

Mit ihrem einzigartigen nussigen Geschmack und dem Hauch von Honig sind Mandeln seit Jahrhunderten weltweit beliebt – und eine unverzichtbare Zutat bei der Herstellung von Bombay Sapphire. Heute werden die meisten Mandeln in den USA produziert, doch wir beziehen unsere von anderswo … Woher, das erfahrt ihr in unserem kleinen Film.

Kubenen-Pfeffer

Kubeben-Pfeffer liegt geschmacklich zwischen Schwarzem Pfeffer und Piment, ergänzt durch eine leicht bittere Note. Heiß begehrt und hoch aromatisch gedeiht dieses Botanical im Herzen des Regenwaldes. Unser Kubeben-Pfeffer wächst an den Hängen der Insel Java. Schaut unseren Farmern zu, wie sie eines der seltensten Gewürze dieser Erde ernten.

ENTDECKEN SIE UNSERE GINS

Buche Deine Tour

Besuchen Sie Laverstoke Mill

Buchen Sie eine Tour durch unsere historische Destillerie. Sie werden schnell merken, dass sie genauso außergewöhnlich ist wie die Gins, die wir hier herstellen.

Jetzt Mixen

PROBIEREN SIE EINEN BOMBAY SAPPHIRE & TONIC

Ein Cocktail, der seinem Namen alle Ehre macht